Vorrede

15
Dez
2011

Alte Saecke - wichtelig



Die Alte Saeckin freut sich schon!
2347 mal gelesen

21
Nov
2011

Alte Saecke gebauchgepinselt

2-award

Völlig unglaublich: Da will wer was über das altsaeckische Leben wissen. Liebe la mamma, da haben Sie einer Alten Frau aber eine große Freude bereitet.
*strickt tatterig an ihrem grauen Strumpf weiter und sinnt über mögliche Outings nach*

1.) FREMDSCHÄMEN
Es ist mir höchst unangenehm, ach was, ein Graus ist es mir, miterleben zu müssen wie Mitmenschen sich einfach unglaublich blöde (wenigstens in meinen Augen) aufführen, obgleich sie intelektuell gut genug ausgestattet sind, es nicht zu tun. Solche Auftritte schmerzen mich in zwei Hinsichten:
Erstens tut es mir weh, nicht umhinzukönnen einzugestehen, der gleichen Spezies anzugehören.
Zweitens tut es mir weh, mich selbst deswegen als überheblich, menschenfeindlich und unsolidarisch zu empfinden.

2.) ELBKÄHNE
Es sind die altsaeckischen Füße, die diese Verbindung mit der Flussschifffahrt herstellen. Schuhgröße 45, extraschmal. Sie ahnen was das bedeutet?

3.) HAUSTIERBASHING
Ich verteile alberne und immer mal wieder neu erfundene Schimpf- und Kosenamen an einen Hund und zwei Katzen: Gurkenkönig, Hasenhirn, Hasenfürzchen, Kuschelschnecke, Miezmuschel, Samttrampel, Pupsorgel und ähnlicher Blödsinn kommt dabei heraus. Dafür bleibt dem Herrn Altsack dieses Schicksal (meistens) erspart.

4.) HAUSFRAUENTUGENDEN
Außer der Neigung, immer wieder leckere Mahlzeiten herzustellen, und die Backröhre mit allerlei Gebäck zu beschießen, besitze ich leider keinerlei ausgeprägte hausfraulichen Tugenden. Irgendwann werde ich über eine Wollmaus stolpern, weil kein Licht mehr durch die verdreckten Fenster fällt, und mir dabei das Genick brechen.

5.) MIMIKRY
Eine meiner hervorragendsten Begabungen und lebenslange Begleiterin ist, so zu tun als ob. Ich schaffte es in der Schule oft sehr erfolgreich, so zu tun als ob ich über Wissen verfügte. Als Kind tat ich so, als ob ich ein Werwolf oder ein Maikäfer wäre. Ich tat so, als besäße ich ein Reitpferd und ein rotes Fahrrad. Ich tat so, als sei ich ein gutes Kind. Ich tue so, als beherrschte ich die aktuellen Kommaregeln und könne überdies kein Wässerchen trüben ... Ich muss mich mal einen Moment zurückziehen, um über die aktuelle Lage nachzusinnen.

6.) EIGENBRÖTELEIEN
Damit ist nicht das Backen hauseigenen Brotes gemeint (was ich nichtsdestodennoch regelmäßig tue), sondern wiederkehrende Phasen extremer Menschen- und Öffentlichkeitsscheu. Ich bin dann von niemandem und für nichts zu gebrauchen, weil ich mit mir selber so viel zu tun habe, dass mir (bisher stets vorübergehend) Hören und Sehen vergehen. Problematisch ist das hauptsächlich für Freunde, die sich Freundschaftspflege irgendwie regelmäßiger, wenigstens aber anders vorstellen. Ein SEHR lieber Mensch schenkte mir dafür den Begriff der "Kreativitätsfördernden psychosozialen Auszeit". Das sage ich natürlich nur, um mit meiner Kreativität anzugeben.

7.) VERZETTELUNG
Seit ich einen Stift halten und Papier von einer Tischplatte unterscheiden kann, verzettle ich mich und mein direktes Umfeld. Mit den Jahren wurde es schlimmer, da meine Neugier im gleichen Maße zuzunehmen scheint, in dem meine Merkfähigkeit nachlässt. Wir besitzen viele Zettel. Leere und welche mit was drauf. Die meisten stammen von mir. Hin und wieder kann ich die notierten Sätze oder Stichworte in keinen sinnvollen Zusammenhang mehr stellen. Schade drum. Auch im klassischen Wortsinn verzettle ich mich anscheinend leichter als andere Menschen. Von hundert begonnen Projekten finden maximal zehn Prozent früher oder später (eher später) einen befriedigenden Abschluss. Anstrengend! Und sicher der Grund, aus welchem ich leeren, klaren Räumen eine Liebe entgegenbringe, die zu meinem Leidwesen nicht erwidert wird.



Parallel sammle ich auch schon mal die Weiterreichungsadressen:
Frau Phyllis sähe ich zum Beispiel genau so gerne ergrünen wie Frau rinpotsche. Auch Dr. Schein hätte vielleicht Einiges zu bieten. Uuuuuuund Frau Monique Chantal Huber. Nicht zu vergessen: Der Herr Trithemius, mal sehen, ob er Lust hat, etwas aus seinem fliegenden Teppichhaus zu schütteln.
1294 mal gelesen

5
Feb
2011

Alte Saecke und tierische Beleidigungen.

Das Tier ist beleidigt. Es darf NICHT mitmachen beim Schrift - Seminar der offenen Bloguniversität von Herrn Trithemius. Und das, obwohl es ein Fan der Schreibkunst ist, ein virtuoser Tastentänzer. Aber dieses Mal ...



... hat er es einfach nicht geschafft die Feder zu halten. Aaaaarmes Tier. Vielleicht hat ja sonst noch jemand Lust mitzutun?
1532 mal gelesen

26
Jul
2008

Alte Saecke ganz despotisch

Hello again!

Also denn, noch ein Versuch mit der entsprechenden Vorrede. Dies ist ein Blog für uns Alte Saecke um die oder jenseits der Fuffzich. Hier dürfen wir all unseren altsaeckischen Larmoyanzen, Launen, Lüsten und Lebensweisheiten freien Lauf lassen. Sprich: hier darf man so sein, wie man es sich als Fünfziger in unserer Gesellschaft nicht leisten kann, ohne sich an den Rand der intellektuellen Mittelschicht (oder wie auch immer man die Gruppierung nennen mag in der man sich zwecks realer Lebensgestaltung bewegt) zu stellen. Insofern das politisch ist, ist es von mir aus auch ein politisches Blog.
Ansonsten aber erlaube ich mir, darauf hinzuweisen, dass ich als hier zuständige Blogwartin mir in Zukunft Berufsnörgler, Beleidiger oder andere Sorten von Wortmissbrauchern vom Leib halten werde, indem ich derartige Einträge schnell und kommentarlos entferne, und bei fortgesetztem Beschuss auch Sperren einbaue.
Ich betreibe dieses Blog MIR ZUR FREUDE und denjenigen die es mögen zum Spass oder zur Besinnung oder zum allgemeinen Amusement. Wer daran nichts findet sei hiermit freundlich und von ganzem Herzen ausgeladen.
Alle Freunde des Alten Saecke Blogs sind hingegen weiterhin herzlich willkommen zum Wohl und Wehe, in guten und schlechten Zeiten, fröhlich und traurig, ironisch und ernst und sonstwie ihrem Herzen, ihrer Seele und ihrer Schreiblust freien Lauf zu lassen.

Wieder zurück

Die Alte Saeckin (die auch weiterhin so heißen wird)
1110 mal gelesen
logo

Alte Saecke unter sich

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Neu und/oder zu beachten!

Dieses Weblog der Alten Saeckin wird in der Bibliothek des Deutschen Literaturarchivs Marbach archiviert. HIER finden Sie unter dem Menupunkt: BROWSEN weitere interessante Neztliteratur. * * Nachrichten erreichen die Alte Saeckin unter: altesaeckin(ädd)googlemail (Pünktlein)com

Big Brother schützt die Tugend der Jugend:

Um arbeitslosen Rechtsbeiständen zu entgehen, möchte ich hier darauf hinweisen, dass dieses Weblog für Menschen unter 18 Jahren ungeeignet ist!

Lew Kopelew im Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt:

"Ich bin kein Regimekritiker. Ich bin ein Literat, der ein Gewissen hat. Ich trete nicht gegen das Regime auf, sondern für den Menschen."

Neues Blog für schreibende Menschen:

Auch noch wichtig

BILDER, TEXTE UND LINKS: alle Bilder und Texte dieser Seite sind, insoweit nicht anders gekennzeichnet, von mir verfasst und unterliegen somit meinem Copyright. Die Benutzung meiner Bilder und Texte bedarf meiner Zustimmung. Für die Inhalte von mir verlinkter Seiten übernehme ich, trotz wiederholter sorgfältiger Kontrolle, keine Haftung. Für die Inhalte aller von mir verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Freundbloggerei

Aktuelle Beiträge

http://schneckinternationa l.me/2016/08/26/freitagste xter-2/
http://schneckinternationa l.me/2016/08/26/freitagste xter-2/
schneck (Gast) - 26. Aug, 10:50
Frrreitagstexter
Der aktuelle Freitagstexter würde sich freuen,...
bebal - 18. Aug, 16:58
Das ist aber eine schöne...
Das ist aber eine schöne Überraschung! Habe...
momoseven - 7. Aug, 07:42
Frrrrrrrrrrrrrreitagstexte r!
So, nachdem die Spinnweben aus den Haaren gepflückt...
schreiben wie atmen - 5. Aug, 11:25
Hopplatzalamandatschuhe...
sagte mein Pappa immer, wenn etwas Unerwartetes geschah....
schreiben wie atmen - 5. Aug, 11:20

Meine Kommentare

Und das,
wo Pandora doch längst ausgebüchst ist -...
taintedtalents - 6. Aug, 15:44
Täter kehren immer...
Täter kehren immer an den Ort der Tat zurück....
AlteSaeckeuntersich - 27. Jul, 21:05
Ach... na ja, aber auch...
Ach... na ja, aber auch schön Sie noch hier vorzufinden.
AlteSaeckeuntersich - 27. Jul, 21:05
Schaun wer mal, obs nun...
Schaun wer mal, obs nun ein Licht wird oder eine Funzel...
AlteSaeckeuntersich - 27. Jul, 21:04
Alltagskarfunkel!!!
Wenn Fußball Kopfball ist - oder vielleicht sogar...
lamamma - 26. Jul, 21:28
Grüße auch...
Grüße auch an Sie - Texte werden kommen...
AlteSaeckeuntersich - 26. Jul, 21:15
Ritualmord an Scampis...
Sehr geehrte Frau Phyllis, da hilft auch der sanfteste...
taintedtalents - 26. Jul, 18:00
Keiner der Rotzbengel...
Keiner der Rotzbengel hatte bis dahin geglaubt, dass...
spiegelei - 10. Jan, 13:11

Altsaeckische Vergnügungspunkte

o +++ Mumien +++ Monstren +++ Mutationen +++
o +++ netzjournalist +++ Thomas Mrazek
o ... w i [ e ] der [ W ] o r t e...[1]
o 1x umrühren bitte aka kochtopf
o Angela Hornbogen - Merkl
o Barbara A. Lehner - Einblicke
o CRIMSONCABERNET
o Complete Metamorphosis
o ConAlma
o Die Dschungel. Anderswelt.
o Erzählen
o Es war einmal
o Eugenie Faust
o Freiheit in Weisheit
o Freunde von Cafés und Literatur
o GEZEITEN
o Georg. Gefundenes und Erfundenes
o Gänseklein
o Hirntumor sei dank!
o In a neon wilderness
o Karl Olsbergs Blog
o Kein Spaß
o Kissy-Cross
o Kleine Hamster-schlachterei
o Kotopulo´s Crazy Chicken Site
o Kulturflaneur
o Kunst von Feuerweibern
o Küchenlatein
o LeiseTöne
o MOMOSEVEN
o Magisches Basteln
o Meat & Greet
o Medizinalrat Prof. Dr. von Pé
o Mein täglich Leben gib mir heute
o Melancholie Modeste
o Mone Hartmans NotizBuch
o Morast
o NachGedacht.Info
o Nestas Tannenwald
o Neues von JWD
o Neulich im Treibsand
o Notizen aus Kangerlussuaq
o Quilt
o Reinhilt Michaelis
o SPIEGELei
o Schreiben ist meine Reise
o Schwallhallas - Wortspiele mit Assoziationen
o Schwanengesang
o Sinniges Sinnliches Sittliches
o Spinnen, Stricken, Sticken
o Strickmamselle
o TERPSICHORE
o Tainted Talents
o Teppichhaus Trithemius
o Terra Euphorica
o The original.
o VOCES INTIMAE
o Viel fraß, viel Ehr.
o Wenn der Mond Dich küßt...
o Wind in den Weiden
o Zeitnetz
o abfahrt drei
o als-ob-leben ?
o boomerang
o david ramirer
o e.a.richter
o eidechse
o erphschwester
o flegeljahre einer königin
o happy Ness
o hausfrau heinzis berichte aus der grossen grossstadt
o im kaiserhaus
o nömix
o parallalie
o punkt komma strich
o schneck
o schneck06
o schneck08
o siebensachen
o steinzeit
o the-patchwork-family ...
o to be or not
o twoday.net: european weblog service
o wortmeldung
o zehn zeilen
o ❀Tänzerin zwischen den Welten

.

Web Counter-Modul

ab 5.3.2011 Kostenlose Homepage